Es tut sich was.....

...so langsam aber sicher hab ich die Sommerpause aus meinem Hirn geschüttelt. Und ich arbeite am neuen Stück.

 

Die Cast hat sich irgendwie von selbst gebildet. Eigentlich wollte ich im Herbst eine große Audition machen. Was aber definitiv obsolet ist, denn es haben sich so viele selbst beworben, bzw wollen nach dem letzten bzw den letzten Mal(en) wieder dabei sein, dass ich natürlich sofort zugegriffen habe.

Und so sind wieder eine Menge gute Tänzer und Tänzerinnen zusammen gekommen. Und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihnen.

 

Derzeit hänge ich ein klein wenig fest am Finden eines geeigneten und vor allem zahlbaren Aufführungsortes. Das alte Leid. Wie jedes Mal.

Letztes Mal waren wir ja in der wunderbaren Lux-Kirche. Die wäre vom Thema her natürlich ideal. Aber leider von den Gegebenheiten bzw. der Bühnensituation her gar nicht. Schade. War schön dort.

 

Auch mit dem Stück an sich komme ich nur in kleinen Schritten weiter. Was mich innerlich ziemlich kirre macht, denn ich komme gern zügig voran. Hm....Geduld ist nicht meine Stärke.

 

Aber auch diesmal wird es klappen.

 

Allerdings, und das muß ich ganz klar sagen, ich hab nicht geplant, dass es  wieder FSK 0 ist. Es ist vom Thema her ganz schlecht machbar, dass alle Aspekte in der Schonversion auf die Bühne kommen. Und ehrlich gesagt will ich das auch nicht. Diesmal geht es - so zumindest der Plan - schon etwas mehr zur Sache und da möchte ich die Kleinen nicht  mit erschrecken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0